Thomas Mann

Referat
7/10 (1 vot)
Domeniu: Germană
Conține 1 fișier: pptx
Pagini : 18 în total
Mărime: 79.95KB (arhivat)
Cost: 3 puncte
Profesor îndrumător / Prezentat Profesorului: Dani

Cuprins

1. Der Autor

2. Etwas über das Buch

3. Die Figuren des Romans

4. Die Zusammenfassung des Romans

5 . Etwas über Thomas Mann und seine Schriften

Extras din document

1. Der Autor

Thomas Manns Biographie: sein Leben und seine Werke

- Paul Thomas Mann wurde am 6. Juni 1875 als zweiter Sohn des Kaufmanns und späteren Senators Thomas Johann Heinrich Mann und dessen Frau Julia in Lübeck geboren.

- Nach dem Besuch einer Privatschule trat Thomas Mann 1889 in das Lübecker „Katharineum“, ein altsprachliches Gymnasium, ein.

- 1891 starb Thomas Manns Vater an Krebs. In seinem Testament hatte er verfügt, Unternehmen und Wohnhaus in Lübeck zu verkaufen.

- Ab 1893 war der junge Thomas Mann Mitherausgeber und Autor der Schülerzeitung „Frühlingssturm. Monatsschrift für Kunst, Literatur und Philosophie“. Nur wenig später machte er mit Werken wie der Novelle „Gefallen“(1894) und dem Gedicht „Zweimaliger Abschied“(1894) auf sich aufmerksam.

- Im Jahr 1904 lernte Thomas Mann Katharina Katia Pringsheim (Tochter des Mathematikers Alfred Pringsheim und Enkelin der Frauenrechtlerin Hedwig Dohm) kennen.

- Mit dem Entschluss, Katia Pringsheim zu heiraten, entschied er sich für ein „geordnetes“ Leben und heiratete in eine der angesehensten Familien Münchens ein.

- Der Nobelpreis für Literatur war für Mann keine Überraschung. Bereits Jahre zuvor war spekuliert worden, dass er ihn bekommen könnte, er selbst hatte schon 1927 darauf gehofft.

- Im Jahr er erhält den Orden Pour le Mérite für Wissenschaft und Kunst und am 12. August: Thomas Mann stirbt in Zürich.

2. Etwas über das Buch

- In seinem Roman "Buddenbrooks", veröffentlicht im Jahr 1901 mit dem Untertitel "Verfall einer Familie", Thomas Mann erzählt von der Nachfolge der wohlhabenden Kaufmannsfamilie Buddenbrooks. Die zentrale Figur des Komplott ist Thomas Buddenbrook.

- Der Roman ist in elf Teile gegliedert, die jeweils eine unterschiedliche Zahl von Kapiteln enthalten.

- Das Buch beginnt mit der Ansprache von Thomas Mann bei einem Nobelpreisfest im Grand Hotel.

- Durch diese Ansprache dankt er allen für den Erhalt des Nobelpreises, er sagt, dass seine Dank nicht genug ist.

- Buddenbrooks ist seinen ersten Roman, eine Krönung seines Talents, für den er den Nobelpreis erhielt.

- Dieser Roman hat eine langsame Entwicklung und schildert die bürgerliche Familie und ihr Leben in Zyklen.

- Die Ehre dieser Familie basiert auf der Anstrengung, die durch das Wohlergehen belohnt ist.

- Die Figuren des Romans sind Teil eines Gesellschaftsspiels, ein Positionsspiel mit strategischen Versetzungen.

- Die Ereignisse, die in diesem Raum erscheinen, präsentieren auch verschiedene Versehen. Es gibt Todesfälle und Elemente, die die Gesellschaft in Gefahr bringen.

- Im ganzen Roman findet sich einer Epoche welche bewahrt die gleiche Atmosphäre bis ins kleinste Details.

- Der Roman langweilt nicht, er präsentiert eine spannende Geschichte und zeigt sowohl sichtbare und konkrete Aspekte, als auch schwierigere zu durchdringenden Aspekte.

Conținut arhivă zip

  • Thomas Mann.pptx

Ai nevoie de altceva?